Kabelleitungsbau in geschlossener Bauweise

Die grabenlose / geschlossene Bauweise mit Erdrakete kommt in den Stadtgebieten meist bei Strassenquerungen zum Einsatz. Zunehmend werden auch Hausanschlüsse in geschlossener Bauweise hergestellt. Die grabenlose Bauweise wird u.a. begrenzt duch die Lage von Fremdsparten.

Leistungsumfang:
Herstellung von Start und Zielgrube, grabenlose Verlegung der Rohranlage mit Hilfe der GRUNDOMAT Erdrakete, lagenweise Verdichung und Oberflächenwiederherstellung der Gruben, Kalibrieren der Rohranlage und Einziehen der benötigten Kabel in die Rohranlage.
FLOST verwendet 2 Grundomat Erdraketen (Durchmesser 55 mm und Durchmesser 130 mm).


 

Schematische Darstellung des Bodenverdrängungsverfahrens mit Erdrakete 

 

 


 

Für Horizontalspülbohrungen und Bohrungen im Rammverfahren beauftragen wir spezialisierte Unternehmen. Anwendungsbereiche: Bachquerungen, Autobahnquerungen und Gleisquerungen